Eilmeldung Greifswald

Wieder einmal Greifswald

Nachdem der letzte Nazi- Aufmarsch in Greifswald am 1. Mai nicht so richtig gut gelaufen ist, versuchen sie es nun erneut: am Samstag, dem 30. 07. soll es eine Kundgebung in Schönwalde II geben- in jenem Stadtteil, den sie durch die Blockaden am 1. 05. nicht erreichen konnten.
In letzter Zeit fielen Greifwalder Neo- Nazis vor allem durch gewalttätige Übergriffe auf. So auch in der Nacht vom 27. auf den 28. 07., als zwei nicht- rechte Jugendliche von einer Gruppe von 25 Anhängern der NPD, welche gerade dabei waren Wahlplakate anzuhängen, angegriffen wurde. Einer der Jugendlichen musste daraufhin im Krankenhaus behandelt werden.

Erste Proteste gegen die Kundgebung wurden bereits angekündigt.

(weitere Infos hier und hier )

--